News

HABA News


ROHSTOFFMANGEL SETZT DER INDUSTRIE WEITER ZU

Die Europäische Stahlindustrie klagt die letzten Jahre über Absatzprobleme wegen asiatischer
Billigimporte.

Von alle dem kann im Moment keine Rede sein, es herrscht ein sogenannter Stahlengpass. Die Folge daraus kennen alle Marktbegleiter – steigende Preise.

Erneut bleibt uns leider keinen Spielraum und wir sind erneut gezwungen die gestiegenen
Einkaufspreise an den Markt weiterzugeben.

Bei den Edelbaustählen C45E sowie S355J2+N steigen die Preise erneut um ca. 20%.

Bei den rostfreien Stählen, sowie bei den Werkzeugstählen wirkt sich die momentane Marktlage
etwas weniger extrem aus, da die Preise auf Juni schon stark angezogen haben, beträgt der
Preisanstieg erneut ca. 10%.

Auf dem Aluminium Markt haben sich die sprunghaften Anstiege etwas beruhigt aber die
Verfügbarkeit und die gestiegenen Prämien lassen uns in ebenfalls nicht in Ruhe. Dadurch
werden die Alupreise in der Grössenordnung von 10% ansteigen.

Wir setzten alles daran, mit Ihnen optimale Lösungen aus Platten, anbieten zu können.

 

DOWNLOAD PDF